Weiterbildungen im eSport

Zukunfts­perspektive eSport

 

Du steckst mitten im eSport und weißt, dass Du irgendwann Deine Höchstleistung nicht mehr abrufen kannst. Du fragst Dich: „Was kommt danach?”. Die Antwort kann ganz einfach „eSport” lauten. Es gibt immer mehr Studienangebote in diesem Bereich und diese können Dich richtig nach vorn bringen. Aber Vorsicht: nicht alle Studiengänge, die angeboten werden, können auch tatsächlich gebucht werden. Oftmals hängt die Zulassung neuer Kurse in der Zertifizierung fest. Wenn man Dich auf „Wartelisten” schreiben will, empfehlen wir Dir, Ausschau nach einem anderen Anbieter zu halten.

Wie die berufliche Zukunftsperspektive im eSport aussieht, können auch wir nicht vorhersehen. Wir stellen aber z. B. einen starken eSport-Trend im Breitensport fest. Vereine suchen häufig entsprechend ausgebildete Trainer für die Betreuung oder den Auf- und Ausbau Ihrer Teams. Weiter unten findest Du auch passende Links für die Weiterbildung zum eSport-Trainer. Wir können Dir hierfür den Kurs des ESBDs empfehlen. Wie auch im realen Fußball ist es von Vorteil, selbst aktiver Spieler oder sogar Pro Gamer gewesen zu sein, wenn Du einen entsprechenden Trainer- oder auch Management-Posten im eSport ergattern möchtest. Wer sich schon frühzeitig parallel entsprechendes Fachwissen über ein Studium oder eine Weiterbildung aneignet, hat es auch später damit leichter, einen passenden Job in diesem Bereich zu bekommen.

Nun aber zu ein paar nützlichen (und nicht gesponserten) Links für Euch. Vielen Spaß.

 

Trainerausbildung:

 

eSport-Manager-Ausbildung:

 

eSports-Management (B.A.):

 

eSports & Games-Management (B.A.):

 

eSports-Management (Weiterbildung):

 

eSport-Manager (Weiterbildung):

 

Verschiedene Angebote im eSport-Bereich:

 

Wir haben noch einen Anbieter vergessen? Oder Du willst uns Deine Erfahrungen zu einem Studiengang mitteilen? Schreib uns einfach:

Sprachauswahl