Für Spieler*innen

Wie werde ich Fifa-eSportler*in?

 

Die Entwicklung des eSports wird immer weiter vorangetrieben und erlebt einen unglaublichen Schub. Immer mehr Spieler*innen können sich ihren Lebensunterhalt mithilfe von professionellen elektronischen Spielen finanzieren und nicht wenige, vor allem junge Menschen, träumen davon ihr Hobby zum Beruf zu machen. In Großbritannien hat 2019 beispielsweise eine Mutter ihren 15-jährigen Sohn aus der Schule genommen, damit dieser sich auf die Weltmeisterschaft von Fortnite vorbereiten kann (er wurde aber privat zu Hause unterrichtet). Dieses Thema löste eine kontroverse Debatte aus und es gibt verschiedene Meinungen dazu.

 

Doch was bedeutet es jetzt eigentlich, eSportler*in zu sein?

Im Allgemeinen steht „eSport” als Synonym für den sportlichen Wettkampf, welcher in einem elektronischen Spiel ausgetragen wird. Die Wettkämpfe können auf dem Computer, einer Spielekonsole oder sogar auf einem Tablet ausgetragen werden. Die Disziplinen werden als Einzel- oder Teamleistung erbracht.

Wir möchten verschiedene Fallbeispiele beleuchten, Fragen klären und Wege aufzeigen, die Dir vielleicht aktuell sonst verborgen bleiben.

Zunächst sollte Dir klar sein, dass nur sehr wenige Spieler*innen den Sprung zum*zur professionellen Fifa Spieler*in schaffen. Vor allem in Deutschland ist die Fifa-Szene mit vielen guten Spielern ausgestattet und immer mehr neue Spieler gesellen sich dazu. Zu den bekanntesten Fifa-Spielern zählen:

  • Mo Aubameyang
  • MegaBit
  • Cihan
  • Timox
  • Eisvogel
  • Tim Latka
  • Deto
  • Mirza Jahic

 

Was wirklich wichtig ist

Deine Leidenschaft ist das Fifa-Spielen und du spielst mehrere Stunden am Tag, um Dich immer weiter zu verbessern. Daddeln reizt Dich nicht, sondern Du möchtest Dich kontinuierlich steigern, das Spiel immer besser beherrschen und Du hast Spaß am Wettkampf mit starker Konkurrenz? Dies sind die ersten wichtigen Punkte, um erfolgreicher zu werden und eventuell den Sprung zu schaffen. Das Positive an Fifa ist, dass jedes Jahr eine neue Version der virtuellen Fußballsimulation erscheint und daher jede*r Spieler*in wieder bei Null anfängt. Von daher heißt es, gerade zum Anfang eines neuen Fifa-Teils viel zu trainieren, gut zu spielen und so auf sich aufmerksam zu machen. Der wichtigste Modus in Fifa ist der Fifa Ultimate Modus, in dem man sich sein eigenes Team zusammen stellt und sich die Woche über in Rivals Partien (in unterschiedlichen Divisionen, je nach Skill-Stärke) und am Wochenende in der Weekendleague (30 Spiele) mit den Besten messen kann. Wer dort gut abschneidet und oben mitspielt, kann sich schnell einen Namen und auf sich aufmerksam machen. Negativ in diesem Zusammenhang ist, dass man, um dort erfolgreich zu sein, auch eine sehr starke Mannschaft braucht. Dafür muss man leider Geld investieren, um sogenannte „Packs“ zu öffnen, die zum Teamaufbau benötigt werden (Pay to win). (Darauf wird im Bereich FUT-Tipps intensiv eingegangen).

Eine weitere Möglichkeit sich mit guten Spielern zu messen, bieten kleine Turniere. Diese können sowohl online wie auch offline stattfinden. Schaut dazu einfach auf unserer Facebook-Seite oder auf unserer Übersichtsseite für Turniere nach. Dort findest Du Informationen wann, und wo solche Turniere stattfinden und wer diese veranstaltet. An solchen Turnieren nehmen immer talentierte Spieler teil und Ihr habt die Möglichkeit, Euch auf Wettkampfniveau zu messen. Vor allem das Offline-Spiel bei einem Turnier stellt eine andere Belastung/Druck dar, als das Spiel zu Hause vor dem gewohnten Monitor.

Ein kleiner Guide für Dich als Spieler*in:

• trainieren und Videos der besten Spieler analysieren
• Division Rivals in einer hohen Division spielen
• Weekend League spielen
• an Offline-Events in Deiner Nähe teilnehmen
• Dein soziales Netzwerk immer aktuell halten

Dir sollte bewusst sein, dass der Weg zum*zur professionellen Fifa-eSportler*in kein leichter ist. Bevor man mit dem Spielen seinen Lebensunterhalt finanzieren kann, ist es ein weiter Weg. Daher solltest Du immer einen Plan B haben.

Wir von eSport-Fußball wünschen Dir viel Erfolg und vor allem auch viel Spaß beim Spielen, Trainieren und beim besser werden. Du kannst uns gern mitteilen, wenn Du den Sprung geschafft hast bzw. kurz davor stehst, den Sprung zu schaffen oder wenn du Hilfe benötigst.

Dein spezieller Fall war nicht dabei? Teile uns Deinen speziellen Fall mit. Wenn uns einige Fälle/Themen gehäuft erreichen, führen wir diese hier auf. Für Fragen oder Anregungen einfach hier klicken:

Sprachauswahl