Unter der Lupe: Geldeinsatz beim Fifa-Spielen

Geldeinsatz beim Fifa-Spielen

Wir sind einmal der Frage nachgegangen, wie das Fifa-Spielen mit Geldeinsatz funktioniert und ob dieses seriös ist. Dazu haben wir uns auch für euch ins Geschehen gestürzt und aktiv Spiele bestritten.

Wir haben dazu folgende Plattformen identifiziert:
https://kingsleague.gg/
https://app.gaming-stars.net/
https://www.dueldonkey.com/
https://www.maxiplayers.com/de/
https://de.rawskill.gg/

Der Anfang ist meist immer gleich: ihr müsst zunächst einen Registrierungsprozess durchlaufen und eure PayPal-/Kontodaten hinterlegen. Danach wählt ihr euer Spiel (z. B. Fifa) und die Platform (z. B. PS4) sowie euren Geldeinsatz (z. B. 5 Euro – oftmals wird dies auch als Startguthaben kostenlos zur Verfügung gestellt). Ihr könnt dann unter allen dort derzeitig aktiven Spieler/innen jemanden zu einem Freundschaftsspiel gegen Geld herausfordern oder dies per automatische Suche ablaufen lassen. Für diesen Fall wird dann ein Algorithmus des Anbieters nach einem passenden Gegner/einer passenden Gegnerin für euch suchen. Dies ist vor allem beim ersten Match abhängig vom Geldeinsatz. Bleibt man länger dabei wird auch die jeweilige Statistik mit einbezogen. Sobald euch ein Gegner/eine Gegnerin vorgeschlagen wurde, habt ihr die Möglichkeit das Spiel zu beginnen oder abzulehnen (z. B. weil ihr schon eine Statistik eines Gegners/einer Gegnerin seht und ihr euch eher geringe Gewinnchancen ausrechnet.). 

Aber es gibt nicht nur die Möglichkeit Friendlies auszutragen. Bei rawskill.gg/ könnt ihr z.B. auch Ranglistenspiele bestreiten, an Geldpreisturnieren teilnehmen oder pro Weekend League-Spiel Punkte sammeln. Die Besten gewinnen – so zumindest das Versprechen des Anbieters. Ein anderer Anbieter lockt gar mit gigantischen Preisgeldern. Das hört sich ja zu schön an um wahr zu sein. Wir haben uns den Anbieter „Duell Donkey“ einmal für euch genauer angesehen und diesen mit Fragen gelöchert und alles ausprobiert. 

Die Einsatzmöglichkeiten sind bei DuelDonkey gedeckelt und man wählt zwischen 1 €, 2,50 €, 5,00 €, 10,00 €, 25,00 € und 50,00 €. Das man hier keinen eigenen Betrag eintragen kann finden wir gut. Die Spielmodi ist dort „Ultimate Team / 90er Modus 1vs1“ mit „Best of 1“. Wir klicken auf „Gegner finden“ und erhalten die Nachricht, dass die „Arena“ noch nicht geöffnet ist. Die Arena ist in diesem Fall der Ort, an dem die Spieler/innen sich treffen und herausfordern können. Auf Nachfrage sagt uns Julian Koch von DuelDonkey, dass die Arena von 18-24 Uhr geöffnet ist. Unter dem „Arenaprofil“ finden wir unsere eigne Statistik aus Duellen, Siegen und Niederlagen inkl. einer Quote in %. Ein „Arena Chat“ steht ebenfalls zur Verfügung. Fordert man zur regulären Zeit (wenn die Arena geöffnet ist) einen Gegner/eine Gegnerin heraus, hat diese/r 60 Sekunden Zeit die Herausforderung anzunehmen. Stimmen beide Spieler dem Spiel zu, startet das Duell und die Einsätze werden geblockt. Die letzten Details können im Chat auf DuelDonkey geklärt werden. Das Spiel wird nun auf der jeweiligen Plattform gespielt. Nach dem Spiel kommen beide Spieler/innen zurück zu DuelDonkey und übermitteln das Endergebnis. Dies funktioniert je nach Spiel automatisch über Schnittstellen der Publisher, oder manuell durch die Spieler selbst. Kommt es dabei zu Unstimmigkeiten müssen durch die Spieler Nachweise über den Ausgang des Duells geliefert werden. Zum Beispiel per Screenshot/Foto per Smartphone. Die Administratoren bestimmen dann anhand dieser Bilder den Gewinner. Die Auszahlung der Gewinne erfolgt zeitnah per PayPal. 

Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen und zur Probe einen Spiel-Account bei DuelDonkey erstellt. Die Registrierung ging sehr schnell und der 1 €-Start-Bonus wurde direkt dem Konto gutgeschrieben. Nach einer kurzen Orientierung in der Arena hatten wir uns einen guten Überblick verschafft. Zu diesem Zeitpunkt waren ca. 8 mögliche Gegner in der Arena. Die Bilanzen der Gegner waren wirklich gut. Davon ließen wir uns aber nicht abschrecken – immerhin holen wir teilweise auch Gold 1 in der Weekendleague. Schnell kamen auch schon die ersten Anfragen zum Spielen. Unser 1 €-Start-Bonus wurde direkt gesetzt. In einem spannenden Spiel mussten wir uns 3:2 geschlagen geben. Damit war der Bonus verspielt und die Einzahlung von 5 Euro per Paypal war schnell getätigt. Ein weiteres Spiel war gegen einen verifizierten Spieler, bei dem ersichtlich wurde wie Fifa 21 auch gespielt werden kann. Wir hatten absolut keine Chance aber die Chance gegen einen so guten Spieler spielen zu können war uns der eine Euro wert. Ein weiteres Spiel konnten wir sogar gewinnen. Wir waren in der Folge an mehren Abenden in der Arena vertreten und haben teilweise immer die gleichen Spieler dort gesehen. Positiv fanden wir die Kommunikation mit den anderen Spielern, bei der wir auch die ein oder andere Frage stellen konnten und Feedback erhalten haben. 

Fazit: Das Niveau der Spieler war wirklich hoch. Dies muss jedem Casual Gamer bewusst sein. Dadurch ist es aber eventuell möglich, sich einmal mit einem wirklich starken Spieler zu messen und die ein oder andere Fertigkeiten/ Spielweisen des Gegners abzuschauen. Dennoch sollte nie vergessen werden, dass der Einsatz immer mindestens 1 € beträgt. Die Auszahlung unseres Guthabens per Paypal war leider zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Wir haben einmal bei DuelDonkey angefragt. Man sagte uns, dass das Thema deutlich komplizierter sei als anfangs angedacht, jedoch ist man zuversichtlich bald PayPal wieder anbieten zu können. Die Auszahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte ist aber möglich. 

Falls ihr schon um Geld spielt oder dies vorhabt: Denkt bitte immer an einen achtsamen Geldeinsatz. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Spielen um Geld? Schreibt es in die Kommentare oder sendet uns eine Nachricht an info@esport-fussball.de.

Sprachauswahl