Würzburger Kickers und BadBoys Family Pro Club gehen gemeinsamen Weg

Logo Badboys Würzburger Kickers

Der Zweitligist Würzburger Kickers hat sich die Dienste des BadBoys Family Pro Clubs gesichert und startet seit 9.11.20 in allen wichtigen Pro Club-Ligen

Ferhat aka Ferro (Badboyferro) hatte uns vor einiger Zeit die erfreuliche Nachricht mitgeteilt, dass die BadBoys Family in Zukunft durch eine Kooperation mit den Würzburger Kickers unter ihrer Flagge in allen wichtigen Pro Club-Ligen antreten werden. Darunter zählen die VPL Bundesliga 1, die VPL Champions League, die NGL 3, die VPG 4 sowie die ProLeague 3. Der neue Namen des Teams lautet seitdem „FWK BadBoys eSport“. Somit haben die Würzburger Kickers auch auf der Plattform der Playstation 4 im Pro Club-Bereich ein eSport-Team. 

Ferro ist 38 Jahre jung und war einer der Gründer der BadBoys Family. Gegründet wurde der Pro Club am 01.07.2019. Ziel war es von Anfang an, sich mit den großen Mannschaften im eSport-Bereich zu messen und in der eSport-Szene selbst Fuß zu fassen. Kontakt zu den Würzburger Kickers gab es schon länger und war stets von Harmonie geprägt. Ferro wird auch zukünftig VM und Trainer sein. Die Schnittstelle zu den Würzburger Kickers ist Chris aka ytdeatpump. Zusätzlich  besteht das Team noch aus drei weiteren VM’s, welche das Training leiten und sich um die Facebook-Seite kümmern. 

Zitat Ferro: 

„Es hieß erst einmal diesen Moment zu genießen bevor es mit der intensiven Arbeit und Vorbereitung los gehen konnte. Es ist wichtig einen Schritt nach dem anderen zu gehen, an der ganzen Sache zu wachsen und sich stetig weiterzuentwickeln.” 

Ferro ist es besonders wichtig zu erwähnen, dass dieser Erfolg nur durch die intensive Zusammenarbeit von allen beteiligten im Verein möglich war. Er ist stolz auf die Kooperation und enge Zusammenarbeit mit der VPL und bedankt sich bei seinen VM’s und Spielern. Ein ganz besonderer Dank geht an Chris, der von der ersten Stunde an mit verantwortlich für den Erfolg ist. 

Wir von eSport-fussball.de freuen uns für die BadBoys Family, dass Sie diesen Schritt gehen können. Wer unsere Website in letzter Zeit besucht hat, wird festgestellt haben, dass das Wappen der FWK auf unserer Seite zu sehen ist. Wir sind froh und stolz auf diese Kooperation und werden zukünftig mit voller Spannung die Entwicklung beobachten und Euch über alle wichtigen Informationen rund um den FWK und die Pro Club-Szene auf dem Laufenden halten. 

Wer mehr über Ferro erfahren möchte kann gern in der aktuellen Ausgabe des Play a Pro E-Magazin nachschauen. Unter der neuen Rubrik GESICHT ZEIGEN – ECHT SEIN stellt er sich in Ausgabe 06 vor. 

FWK eSports auf Facebook

Sprachauswahl