Backstage beim 1. eSport-Fussball-Cup (Fifa)

Turnierbaum 1. eSport-Fussball-Cup

Am Sonntag den 26.04.2020 um 11 Uhr war es soweit. Der 1. eSport-Fussball-Cup wurde durchgeführt. 32 Teilnehmer hatten sich für dieses Event zusammengefunden um den Besten unter sich auszuspielen. Gespielt wurde im K.O.-Modus mit einem Spiel. Der Gewinner zog in die nächste Runde ein. Wie sich herausstellte war das Teilnehmerfeld sehr stark besetzt. Der ein oder andere Top 100-Spieler/Elitespieler war mit dabei, wodurch teilweise die Ergebnisse in Runde eins deutlich ausgefallen sind. XxRuud*** und der spätere Finalist DrWild*** setzten sich problemlos bis ins Halbfinale durch. In einem wirklich spannenden Halbfinale hatte DrWild*** am Ende das bessere Ergebnis auf seiner Seite und konnte mit einem 2:1 in das Finale einziehen. Durch die Übertragung des Spiels auf der Streaming-Plattform Twitch konnte bis zum Ende mitgefiebert werden. DrWild*** ist 17 Jahre jung und noch Schüler. Der Österreicher spielt seit Fifa 14 und sein großes Ziel ist die Teilnahme an der österreichischen eBundesliga. Auch seine bisher beste Bilanz von 25-5 in der Weekendleague zeigt welches Potential in ihm steckt. Auf der anderen Seite des Turnierbaums haben sich doz** und Canik*** bis ins Halbfinale gekämpft.  Im Halbfinale konnte sich Canik***  mit einem 2:0 Erfolg das Ticket fürs Finale sichern. Canik*** ist auch 17 Jahre jung und stammt aus Oberfranken. Er spielt seit Fifa 13 aktiv und seine bisher beste Bilanz in der Weekendleague war ein 28-2. Wobei dieses 28-2 wirklich hoch anzusehen ist, da er mit einem Team spielt, welches wenig Spezialkarten besitzt. Bei einem #beatthetalent konnte er gegen den eSportler Riad vom VFL Wolfsburg E-Sport ebenfalls sein Können unter Beweis stellen. Er verlor denkbar knapp mit 3:2, nachdem er zweimal in Führung gehen konnte (Twitch-Stream des VfL Wolfsburg e-Sport mit Canik*** ab circa 1h05min). Das große Ziel von Canik*** ist es eSportler zu werden. 

Damit konnten wir uns auf ein spannendes Finale freuen. Bis zur 92. Minute führte DrWild*** und in der Nachspielzeit kassierte er noch den Ausgleich zum 2:2. In der Verlängerung konnte DrWild*** wieder in Führung gehen bis Canik*** in der 118. Minute wieder den Ausgleich schaffte und es nach 120 Minuten 3:3 stand. Somit musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier setzte sich Canik*** dann schließlich mit 4:3 durch und ist damit der verdiente Gewinner unseres ersten eSport-Fussball-Cups. Wir gratulieren ihm dazu und freuen uns, wenn er beim zweiten Cup versuchen wird, den Titel zu verteidigen. 

Organisatorisch lief das komplette Turnier über Discord ab. Dadurch war eine direkte Kommunikation mit den Teilnehmern möglich. Die Übertragung der Spiele über ein Streaming-Portal sollte für das nächste Turnier eine hohe Priorität haben. 

Die Stimmung während des Turniers war stets positiv. Der Turnierverlauf verlief ohne großartige Komplikationen und der Zeitplan konnte sehr gut eingehalten werden. Insgesamt erhielten wir sehr positives Feedback. 

Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns, sie bei unserem 2. eSport-Fussball-Cup am Sonntag, den 28.6.20 wieder begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Fifa-Cup-Seite Bleibt alle gesund.

*** Die Namen wurden aus Gründen des Datenschutzes teilverschlüsselt. 

Sprachauswahl